Hochgenaue Vermessung in der Bewegung mit statischer Messgenauigkeit

Mit Hilfe spezieller Auswerteverfahren können kinematische Vermessungsergebnisse gewonnen werden, deren Genauigkeiten denen der klassischen, statischen Vermessung vergleichbar sind

Grundlagendaten für Ausbauplanungen und Deckensanierungen

  • Erfassung kompletter Strassenabschnitte durch mehrfache Befahrung
  • Automatisierte Zusammenführung aller Einzelergebnisse mit einem einzigartigen Matchingalgorithmus zu einem homogenen Modell
  • Anpassung des homogenen Gesamtmodells über Passpunkte an das Nutzerkoordinatensystem

Bestimmung von 3D Oberflächenmodellen von Fahrbahnen

  • Achsbegleitendes Raster für das Oberflächenmodell
  • Querprofile entlang der Fahrbahnachse
  • Flexible Rasterweite im Profil
  • Variabler Profilabstand
  • Frei wählbare Rasterweiten, typische Werte: 0,02 m (Fahrsimulation), 0,2 m (Deckensanierung), 1 m (Straßenbestandsdaten)
  • Typische Genauigkeit eines Oberflächenmodells
  • Lage < 2 cm, Höhe < 5 mm
  • Möglichkeit detaillierter Analysen, wie z. B. Spurrinnentiefe, fiktive Wassertiefe, Abflussuntersuchungen