Straßenzustandserfassung

Laserscanner- und Bilddaten erfassen den momentanen Strassenzustand und ermöglichen sowohl eine mathematisch-analytische als auch eine visuelle Beurteilung

Straßenzustandserfassung

Digitale Modelle für Fahrbahnoberflächen lassen sich nicht nur als absolute Höheninformation nutzen. Durch die hohe Auflösung in Verbindung mit einer hohen relativen Genauigkeit können
relative Maße (z. B. die Strassenzustandsgrößen "Längsebenheit" und "Querebenheit) innerhalb des digitalen Oberflächenmodells mit hoher Präzision abgeleitet werden.

Messtechnische Zustandserfassung

Spurrinnen
sigma <= 1 mm

fiktive Wassertiefe
sigma < 1 mm

Visuelle Zustandserfassung

Die visuelle Zustandserfassung erfolgt mit den georeferenzierten Bilddaten der Strassenoberfläche