Karriere

SOFTWAREINGENIEUR PUNKTWOLKENPROZESSIERUNG (w/m/d)

Referenzcode SD 19092

Für unseren Standort in Holzkirchern suchen wir zum nächst möglichen Eintrittstermin einen Softwareingenieur Punktwolkenprozessierung zur Weiterentwicklung unserer Auswertesoftware.

 

Was Sie erwartet:

  • Entwicklung von Softwarekomponenten zur Verarbeitung und Interpretation von Laserscanning-Punktwolken in den Bereichen Merkmalsextraktion, Koregistrierung, Objektdetektion und Klassifikation von Punktwolken
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten zur Weiterentwicklung unserer kinematischen Messsystemen für hochspezialisierte Anwendungen
  • Teamarbeit durch die Unterstützung unserer Ingenieure und Projektbearbeiter bei der Anwendung neuer Verfahren und Entwicklung von projektspezifischen Lösungen

Was Sie mitbringen:

  • Hochschulabschluss im Studiengang Geodäsie, Informatik oder vergleichbare Qualifikation, gerne auch als Berufseinsteiger
  • Erfahrung in mindestens einer der folgenden Programmiersprachen: C/C++, Matlab, Python
  • Idealerweise Kenntnisse in der PCL-Programmbibliothek
  • Idealerweise Kenntnisse in GIT
  • Interesse an und idealerweise Vorkenntnisse in den Bereichen kinematische Messverfahren, Laserscanning, Bildverarbeitung, Machine Learning
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch, konversationssichere Sprachkenntnisse in Deutsch

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit mit viel Entwicklungs- und eigenem Gestaltungspotential
  • Einen unbefristeten, abwechslungsreichen, spannenden Arbeitsplatz in einem dynamischen Team im Umfeld der Wachstumsbranche „autonomes Fahren“

Wir haben Sie überzeugt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an bewerbung@3d-mapping.de. Bitte verweisen Sie bei Ihrer Bewerbung auch auf den oben angegebenen Referenzcode.

Ansprechpartnerin: 
Frau Mareike Schlattau
Telefon 08024-4604140
mareike.schlattau@3d-mapping.de