Projekte

Öffentlich geförderte Forschungsprojekte

3D Mapping Solutions war und ist Teil vielfältiger öffentlich geförderter Forschungsprojekte und gestaltet so die Mobilität von Morgen mit. Im Folgenden finden Sie Beispiele unserer spannenden Forschungsarbeit.

Ziel des Forschungsvorhabens RADSPOT ist die Entwicklung eines cloudbasierten Verkehrsdienstes zum Health-Monitoring für Verkehrswege und hochautomatisiertes straßenschonendes Fahren. 3D Mapping Solutions erfasst hierfür die ausgewählten Teststrecken zur Bereitstellung der Referenzdaten für die Straßenzustandsanalyse.

► Erfahren Sie mehr

Für das Projekt SAVe vermisst 3D Mapping Solutions Testgebiete im Innenstadtbereich von Ingolstadt. Nach der der Auswertung und Modellierung der Daten stellen wir eine hochauflösende hochgenaue Referenzkarte als Bestandsplan der Umgebung mit allen logischen Verknüpfungen zur Verfügung.

► Erfahren Sie mehr

Das Forschungsprojekt @City hat sich als Ziel gesetzt, automatisiertes Fahren auch innerhalb der Stadt, mit hoher Informationsdichte und gleichzeitig kurzen Reaktionszeiten möglich zu machen. Dabei erstellt 3D Mapping Solutions die Basiskarte.

► Erfahren Sie mehr

3D Mapping Solutions wird für das Projekt Robot 4.0 ein Scanverfahren zur Soll- und Istwert-Ermittlung der geometrischen Belagskenngrößen entwickeln. Damit soll die Basis für die Entwicklung autonom arbeitender, mobiler Arbeitsmaschinen geschaffen werden.

► Erfahren Sie mehr

Das Ziel des Fördervorhabens StreetProbe ist die Bereitstellung eines kostengünstigen und effizienten Systems zur Früherkennung und Erfassung von Straßenschäden und deren zeitlicher Entwicklung im gesamten deutschen Straßennetz. Dafür wird 3D Mapping Solutions unter anderem die Referenzdaten der Versuchs- und Teststrecken für das Projektvorhaben bereitstellen.

► Erfahren Sie mehr

Ziel der Forschungsinitiative PEGASUS war die Erarbeitung eines allgemein akzeptierten Vorgehens und entsprechender Werkzeuge für das Testen hochautomatisierter Fahrzeugfunktonen am Beispiel des Autobahn-Chauffeurs. Hiermit sollte insbesondere die Freigabe hochautomatisierter Fahrzeuge für den Markt vorbereitet werden.

► Erfahren Sie mehr

Für das Projekt Ko-HAF hat 3D Mapping Solutions hochgenaue Grundlagendaten der Teststrecke vermessen und bereitgestellt. Darüber hinaus wurde ein Verfahren zur Aktualisierung der Karte und zur Qualitätsbestimmung erarbeitet.

► Erfahren Sie mehr

Kontakt